Menu

Nachrichten

Kommentare:

  • Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung

    Annemarie 16.08.2018 16:25
    Hallo und Guten Tag ich brauche einen Kredit von 700 SFR. geht das? Danke Annemarie Hassock

    Weiterlesen...

     
  • Kredit für Berufseinsteiger

    K. 16.08.2018 07:31
    Kredit bedeutet immer eine Belastung also es ist klar das eine entscheidende Bedeutung hat Sicherheit ...

    Weiterlesen...

     
  • Geld leihen von Privat in der Schweiz

    heinrich beusch 16.08.2018 07:04
    Hallo ich suche ein Darlehen von 2500 von privat bitte nur ernst gemeinte Angebote

    Weiterlesen...

     
  • Kredite für Rentner

    susanne oswald 06.08.2018 09:14
    wehr hilft mir sofort 1 kredit von 3000.-sfr.zahle pünklich zurück 400 im monat ab 1.oktober es ...

    Weiterlesen...

     
  • Kreditfalle – was ist das?

    Kert 03.08.2018 06:23
    Kreditfalle klingt nicht besoders gut :( man soll also aufpassen... Wie im Text wurde gesagt, man ...

    Weiterlesen...

eEconomy in der Schweiz- Report 2012 – wichtigste Informationen und Hinweise

( 1 Bewertung ) 
eEconomy in der Schweiz - Report 2012 – wichtigste Informationen und Hinweise 4.0 out of 5 based on 1 votes.

Das Institut für Wirtschaftsstudien Baseli hat - im Auftrag des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO - den ersten eEconomy Report erstellt. Die Studie beurteilt den Einsatz, Einfluss und die Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in verschiedenen Bbereichen (vor allem Wirtschaft und Verwaltung) in der Schweiz.

Das Institut für Wirtschaftsstudien Basel analysierte die eEconomy und unterscheidet drei Hauptbereiche:
1) Die IKT-Infrastruktur und -Ausstattung      
2) Der IKT-Sektor im engeren Sinne  
3) Die IKT-Nutzung in Haushalten, Unternehmen sowie staatlich stark beeinflussten Bereichen[1].

Man soll bemerken, dass es für die Schweiz wichtig ist, um im internationalen Standortwettbewerb bestehen zu können, die Potenziale der Informations- und Kommunikationstechnologien besser auszuschöpfen Die Schweiz als hochentwickelte, offene Volkswirtschaft muss sich im internationalen Standortwettbewerb - gegen die weltweit besten Standorte behaupten. Eine allgemeine Beobachtungsberichte ist, dass sich die Schweiz bei den IKT-Anwendungen im internationalen Vergleich keine Rückstände leisten darf.

In der Schweiz revolutionieren sowohl Informations- als auch Kommunikationstechnologien im Privat und im Geschäftsumfeld. Das eröffnet neue Wachstumsmöglichkeiten (Wachstumschancen). In den letzten Jahren hat sich die Art und Weise, wie wir Güter-, Informations-, und Geldflüsse steuern, radikal verändert. Das eEconomy Board sorgt dafür, dass old und new Economy optimal ineinandergreifen.

Aus andere Seite das Economy Ranking (ehemals e-Readiness Ranking) zeigt aber gleichzeitig, dass die Schweiz, im internationalen Vergleich bei den Rahmenbedingungen und der Anwendung von ICT-Lösungen, nicht nach vorne ist. Das kann auch für die Schweiz ein Alarmsignal sein. Die Schweiz soll, in dieser Situation, ihre Chancen endlich wahrnehmen.



[1] eEconomy in der Schweiz: Monitoring und Report 2012, http: www.news.admin.ch

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode