Menu

Nachrichten

Kommentare:

  • Kreditprüfung - Darstellung einer finanziellen Situation von Kreditnehmern

    KINGA 09.03.2020 10:44
    Eine finanzielle Situation von Kreditnehmern hat eine entscheidende Rolle! Es ist klar, dass die ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit ohne Bank von Privatpersonen in der Schweiz gebraucht

    Walter 29.02.2020 09:30
    Ich suche Darlehen für Zweifamilienhau s ihn Deutschland Sicherheit Haus.

    Weiterlesen...

     
  • Geld leihen von Privat in der Schweiz

    Chassot 28.02.2020 21:01
    Brauche dringend 1000 Franken kann es zurückzahlen in raten von 200 Franken

    Weiterlesen...

     
  • Kredit für Lehrlinge

    Heinz Hafen 25.02.2020 16:09
    Hallo brauche 50000 Euro für eine Immobilie.

    Weiterlesen...

     
  • Kredit aus Schweden - wichtige Informationen

    Anna 31.01.2020 08:53
    Kredit aus Schweden ist eine Alternative. Die schwedische Politik ist also ganz interessant... Man ...

    Weiterlesen...

Was ist eigentlich eine Kreditvermittlung?

( 3 Bewertungen ) 
Was ist eigentlich eine Kreditvermittlung? 4.3 out of 5 based on 3 votes.

Wenn man keine Zeit hat einen Kredit oder Darlehen zu suchen oder die Angebote selbst zu vergleichen, dann denkt man oft über eine Kreditvermittlung. Dort kann man ohne Probleme den Antrag ausfüllen und alle Dokumente und Unterlagen schnell vorbereiten. Der Kreditvermittler soll immer richtig und in der idealer Weise - und natürlich auch ohne Kosten - beraten. Es ist dabei sehr wichtig, dass ein seriöser Kreditvermittler die Provision erst in die monatliche Rate einrechnet!

Kreditvermittlung

 

Die Kreditvermittlung (aber auch Darlehensvermittlung) ist die Vermittlung von Krediten an Kreditnehmer (künftige). Bemerkenswert ist gleichzeitig, dass die Kreditvermittlung in ziemlich vielen Ländern rechtlichen Regulierungen unterliegt - vor allem im Fall, wenn der künftige Kreditnehmer Verbraucher ist... Unter einem Begriff Kreditvermittler versteht sich dagegen ein Vermittler von Darlehen und Krediten. Natürlich für die erfolgreiche Vermittlung erhält der Kreditvermittler auch eine Provision.

Fast immer die Provision wird dem Vermittler entweder von der Bank oder vom Kunden gezahlt - und ist mit der Auszahlung des Darlehens oder des Ratenkredites fällig!
Allgemein kann man also sagen, dass die seriöse Kreditvermittlung dem Kunden eine Menge Vorteile bringen kann - die sich der künftige Kreditnehmer selbst einfach nicht machen kann.

Es gibt Heutzutage verschiedene Arten von Kreditvermittlung. Die so genannte private Kreditvermittler oder Agenturen sind in der Regel für Kapitalsuchende eine günstige und gute Wahl und Sache.
Man soll jedoch auch bemerken, dass auf dem Markt es viele unseriöse Vermittler gibt. Diese Vermittlung stellt einen Kreditbetrag in Aussicht, aber nur dann wenn man vorab bereits Geld (an den Vermittler) zahlt! Man soll also vor allem auf die Online-Kreditvermittlung aufpassen. Es gibt im Internet oft unseriöse Angebote mit Versicherungen – und die Frage ist: Für was muss man eine Haftpflichtversicherung oder eine Lebensversicherung abschließen, damit einen Kredit erhalten?


Der Autor: David Krüger
Der Chefredakteur und Mitbegründer eines Portal www.kredite-darlehen-von-privat.ch. Das Web-Portal spezialisiert sich auf Finanznachrichten und Wirtschaftsnachrichten. Portal kredite-darlehen-von-privat.ch bietet aktuelle und wichtige News zu deutschem und schweizerischem Markt an.
Zeige alle Beiträge von David

Kommentar schreiben

Sicherheitscode


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Informationen und Einstellungen dazu finden Sie