Menu

Nachrichten

Kommentare:

  • Was ist ein Arbeitgeberdarlehen?

    Arbeitnehmer 23.06.2018 07:43
    Ein Arbeitgeberdarl ehen ist eine ganz gute Idee... natürlich nicht jede Mensch hat solche Möglichkeit ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredit trotz Betreibung

    Neuhaus 21.06.2018 14:24
    Wie kann ich mit ihnen in Kontakt trette?

    Weiterlesen...

     
  • Darlehen von Privat zu Privat

    Sylwia 20.06.2018 21:28
    Guten Tag - ich suche ein Darlehen (CHF15'000) zahlbar in 48 Monaten. Was können Sie mir für eine ...

    Weiterlesen...

     
  • Geld leihen von Privat in der Schweiz

    Patrik 13.06.2018 16:25
    Hallo. Brauche einen barkredit in der höhe von 50000.-- kann monatlich 600.-- zurückzahlen. Bitte nur ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite trotz Betriebungen in der Schweiz

    Muller Dieter 06.06.2018 21:31
    Brauchen Sie dringend Geld? Wir können dir helfen!

    Weiterlesen...

Was ist eigentlich eine Kreditvermittlung?

( 3 Bewertungen ) 
Was ist eigentlich eine Kreditvermittlung? 4.3 out of 5 based on 3 votes.

Wenn man keine Zeit hat einen Kredit oder Darlehen zu suchen oder die Angebote selbst zu vergleichen, dann denkt man oft über eine Kreditvermittlung. Dort kann man ohne Probleme den Antrag ausfüllen und alle Dokumente und Unterlagen schnell vorbereiten. Der Kreditvermittler soll immer richtig und in der idealer Weise - und natürlich auch ohne Kosten - beraten. Es ist dabei sehr wichtig, dass ein seriöser Kreditvermittler die Provision erst in die monatliche Rate einrechnet!

Kreditvermittlung

 

Die Kreditvermittlung (aber auch Darlehensvermittlung) ist die Vermittlung von Krediten an Kreditnehmer (künftige). Bemerkenswert ist gleichzeitig, dass die Kreditvermittlung in ziemlich vielen Ländern rechtlichen Regulierungen unterliegt - vor allem im Fall, wenn der künftige Kreditnehmer Verbraucher ist... Unter einem Begriff Kreditvermittler versteht sich dagegen ein Vermittler von Darlehen und Krediten. Natürlich für die erfolgreiche Vermittlung erhält der Kreditvermittler auch eine Provision.

Fast immer die Provision wird dem Vermittler entweder von der Bank oder vom Kunden gezahlt - und ist mit der Auszahlung des Darlehens oder des Ratenkredites fällig!
Allgemein kann man also sagen, dass die seriöse Kreditvermittlung dem Kunden eine Menge Vorteile bringen kann - die sich der künftige Kreditnehmer selbst einfach nicht machen kann.

Es gibt Heutzutage verschiedene Arten von Kreditvermittlung. Die so genannte private Kreditvermittler oder Agenturen sind in der Regel für Kapitalsuchende eine günstige und gute Wahl und Sache.
Man soll jedoch auch bemerken, dass auf dem Markt es viele unseriöse Vermittler gibt. Diese Vermittlung stellt einen Kreditbetrag in Aussicht, aber nur dann wenn man vorab bereits Geld (an den Vermittler) zahlt! Man soll also vor allem auf die Online-Kreditvermittlung aufpassen. Es gibt im Internet oft unseriöse Angebote mit Versicherungen – und die Frage ist: Für was muss man eine Haftpflichtversicherung oder eine Lebensversicherung abschließen, damit einen Kredit erhalten?

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren