Menu

Nachrichten

Kommentare:

  • Geld leihen von Privat in der Schweiz

    Emanuele 22.06.2020 10:24
    Guten Tag Ich Ruf die Person die mir helfen könnte ich brauche sehr dringend 15,000 CHF als Darlehen ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite von Privat an Privat trotz negativer ZEK

    Rudolf 10.06.2020 09:12
    Ich brauchen dringend einen Kredit um meine Schulden zu sanieren.

    Weiterlesen...

     
  • Geld leihen von Privat in der Schweiz

    Armando 03.06.2020 00:45
    Hallo Liebe Welt Ich habe eine Firma, da ich hohe Schulden habe würde ich gerne um Hilfe Bitte . Ich ...

    Weiterlesen...

     
  • Urlaubskredit für Sommer 2020

    Urlaubsfan 29.05.2020 12:52
    Na ja, Sommer 2020 wird nicht einfach... die Preise wegen Corona sind zu hoch und man hat nicht so ...

    Weiterlesen...

     
  • Corona-Krise im E-Commerce in Deutschland

    TTT 25.05.2020 08:01
    Corona-Krise hat die Situatin auf dem Welt wirklich verschlimmert.. . Viele Menschen und Unternehmen ...

    Weiterlesen...

Was ist ein Nachrangdarlehen?

( 11 Bewertungen ) 
Was ist ein Nachrangdarlehen? 4.1 out of 5 based on 11 votes.

Allgemein kann man sagen, dass ein Nachrangdarlehen ist ein Kredit, jedoch mit ein paar Besonderheiten. Die Unterschiede kann man bemerken zum Beispiel im Fall von Insolvenzansprüchen. Diese Ansprüchen sind also immer zuletzt bedient, was bedeutet dagegen, dass Gläubiger des Nachrangdarlehens (oder Nachrangfinanzierung) warten müssen, bis anderen Ausstände beglichen sind - bevor das Kapital für diese Gruppe bereitsteht.

Nachrangdarlehen

 

Solche Lösung erhöht also stark das Risiko für die Gläubiger. In der Praxis, hat diese Situation immer Einfluss auf die ziemlich hohe Zinsen von Nachrangdarlehen (so ist das normalerweise geregelt). Es gibt auch andere Besonderheiten und zwar die Sicherheiten für dieses Darlehen gering (vergleichsweise) ausfallen können. In solchem Fall, die Anforderungen sind also deutlich geringer - als für einen normalen, klassischen Kredit.

Das Nachrangdarlehen ist also (im Vergleich zu anderen Krediten oder finanziellen Verpflichtungen) nachrangig behandelt. In der Reihenfolge befindet sich dieses Darlehen normalerweise an letzter Stelle. Andere offene Zahlungen an Lieferanten oder Banken sind also immer vorrangig behandelt. Erst wenn diese Zahlungen gedeckt sind, werden Zahlungen für das Nachrangdarlehen auch freigegeben. Bemerkenswert ist also, dass das Ausfallrisiko beim Nachrangdarlehen für einen Kreditgeber extrem hoch ist. In einem Insolvenzfall ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass diese Zahlungen in der Praxis nicht beglichen werden... Denn oft die Summe nicht ausreichend ist, um auch eine Schuld für das Nachrangdarlehen zu decken. Das Nachrangdarlehen wird, im Rahmen einer Baufinanzierung, oft dazu verwendet, um einen Eigenkapital einfach zu erzeugen.

Zusammenfassend, die wichtigste Vorteile des Nachrangdarlehen sind: hohe Renditen für einen Anleger; geringe Sicherheiten und es kann eine ideale Lösung für Ausbau von bestehenden Krediten. Dagegen die Nachteile sind echt hohe Zinskosten für Darlehensnehmer und hohes Risiko für einen Anleger.


Der Autor: David Krüger
Der Chefredakteur und Mitbegründer eines Portal www.kredite-darlehen-von-privat.ch. Das Web-Portal spezialisiert sich auf Finanznachrichten und Wirtschaftsnachrichten. Portal kredite-darlehen-von-privat.ch bietet aktuelle und wichtige News zu deutschem und schweizerischem Markt an.
Zeige alle Beiträge von David

Kommentare

Ann

Es besteht immer ein Risiko, wenn man einen Kredit hat. Man soll also immer vorsichtig sein. So meine ich :)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode


Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mehr Informationen und Einstellungen dazu finden Sie