Menu

Nachrichten

Kommentare:

  • Lebensversicherung als Kreditsicherheit

    Versicherungsfan 10.06.2019 07:55
    Es ist in der Regel gut, eine Versicherung zu besitzen! Es kann auch eine wirklich gute Kreditsicherhei ...

    Weiterlesen...

     
  • Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen in der Schweiz

    Ma-Die 07.06.2019 08:41
    Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrte Leser, bin zwar selbstständig erwerbend inkl. Handelsregieste r ...

    Weiterlesen...

     
  • Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung

    Heinz 02.06.2019 10:43
    Brauche sofort Kredit, 12000 Franken, ohne Vorkosten. zahle monatlich Fr. 400.-- zurück. Ich habe ...

    Weiterlesen...

     
  • Wie kann man Kredite von der Steuer absetzen - Schweiz

    JJ 31.05.2019 12:09
    Darlehen von Privat ist eine echt gute Sache! Man kann schnell Geld bekommen (ohne komplizierte ...

    Weiterlesen...

     
  • Wie kann man Kredite von der Steuer absetzen - Schweiz

    Teresa 30.05.2019 17:02
    Wunderbar. Hatte keine Ahnung uber die Nebenkosten gehabt. Sehr nutzlich.

    Weiterlesen...

Wie kann man Kredite von der Steuer absetzen - Schweiz

( 12 Bewertungen ) 
Wie kann man Kredite von der Steuer absetzen - Schweiz 4.3 out of 5 based on 12 votes.

Es ist eigentlich eine sehr einfache Regel : jeder der einen Kredit aufgenomen hat, kann die Zinsen von den Steuern absetzen. Die Kosten von den Krediten können sowie von der Bundesteuer als auch von den Kantonalensteuer abgesetzt werden (Verordnung SR 642.11 Art.33).

Nun, nicht alle Schweizer und Schweizernnen wissen, genau welche Zinsen sie abziehen können. Sicherlich alle Versicherungprämien und alle Zinsen den Sparkapitals können bei den Steuern in Abzug gebracht werden sein.

CHF Geld sparen steuer

 

Ist es etwas noch was in Betracht genommen werden kann? Aber natürlich. Die Hypothekzinsen, oder so genannte Schuldzinsen gehören dazu auch.

Was auch sehr häufig vergessen wird, ist dass alle Zinsen von Darlehen, Kreditkarten und Konsumkrediten auch steuerabzugsfähig sind. Sie müssen nur Kreditinstitut kontaktieren von welchen Sie ein mal pro Jahr eine Zusammenstellung bekommen werden. Die Data können dann in die Steuererklärung übertragt werden.

Wie geht es nun mit privaten Darlehen? Da sollen Sie möglichst gut die Vereinbarung schritlich belegen und natürlich unterschreiben, damit später das Steueramt den Zinsabzug akzeptieren kann. Im Grundgesetz es spielt keine Rolle, ob Sie einen Privatkredit, einen Bankkredit oder Baukredit aufnehmen.

Was aber beachtet werden soll, dass nur die Schuldzinsen abgezogen werden. Der sogennante Amortisationsbetrag oder Rückzahlungsbetrag gehört nicht dazu. Die Obergrenze zu der man die Schuldzinsen abziehen darf ist maximal 50,000 CHF plus alle Vermögenserträgen.

Man kann auch nicht die Steuern im Rahmen von Leasing-Veträgen (wie z.B von geleasten Autos) sparen. Auch keine Wertminderung, sollen Sie ein geleasten Objekt kaufen, darf nicht in die Steuererklärung dazugehören. Wollen Sie jedoch ein Kredit aufnehmen um mit dem aufgenommenem Geld das geleasten Objekt zu kaufen, dann sind natürlich die Kreditzinsen steuerlich abzugsfähig.

Andere Kosten, die man von den Steuer absetzen kann sind alle Nebenkosten der Wohnung oder des Hauses. Dazu gehören alle Ausgaben für das Haus- oder Wohnungarbeiten (allgemeine Reparaturen, Renovierungskosten und Möbel), vorausgesetzt Sie haben sie selbst bezahlt. Sie müssen selbstverständlich alle Rechnungen behalten.

Sind Sie Immobilieneigentumer? Dann habe ich für Sie gute Nachrichten. Alle Vermieter dürfen die Grundsteuer als Werbungskosten in der Steuererklärung absetzen.

 

 

Kommentare

JJ

Darlehen von Privat ist eine echt gute Sache! Man kann schnell Geld bekommen (ohne komplizierte Prozedur) :roll:

Teresa

Wunderbar. Hatte keine Ahnung uber die Nebenkosten gehabt. Sehr nutzlich.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode